Fachrichtung Gesundheit und Sozialwesen

am Beruflichen Gymnasium
Image

Das lernst du

In der Fachrichtung Gesundheit und Sozialwesen:
  • bereitest Du dich optimal auf ein späteres Studium oder eine Berufstätigkeit mit dem Schwerpunkt Sozialarbeit, Erziehung, Pflege oder Gesundheitsmanagement vor,

  • erwirbst du grundlegendes Wissen zur Ausgestaltung von sozialen Beziehungen und zur Unterstützung von Menschen in Gesundheit und Krankheit
  • werden grundsätzliche Aspekte der Gesundheits- und Sozialwissenschaft interdisziplinär verknüpft
  • durch eine ganzheitliche Betrachtungsweise des Menschen werden professionelle soziale, medizinische und pflegerische Ansätze, Prinzipien und Handlungsweisen vermittelt
  • mit dem Erwerb von Wissen über Kommunikations- und Interaktionsprozesse wird die Verantwortung des Einzelnen und der Gesellschaft bei der Mitgestaltung der politischen, ökologischen, ökonomischen, kulturellen und sozialen Bedingungen der Gesellschaft näher betrachtet

Deine Perspektiven

Mit einem Beruf im Gesundheitswesen wählst du einen sehr sinnstiftenden Beruf: Du arbeitest mit Menschen und kümmerst dich um schwächere und hilfebedürftige Personen in unserer Gesellschaft.

Berufe und Tätigkeiten in diesem Bereich sind sehr vielfältig. Zudem bestehen hier richtig gute Zukunftssausichten.

Mit dem Abitur legst Du Dich nicht auf ein Studium in einem sozialen Studiengang fest. Es bietet auch die perfekte Grundlage für eine qualifizierte berufliche Ausbildung im Bereich Soziales und Gesundheit.

Mit der Fachrichtung Gesundheit und Sozialwesen bereitest Du Dich besonders gut vor auf Studiengänge oder eine spätere Berufstätigkeit in den Bereichen:

  • Pädagogik/Erziehungswissenschaft
  • Politikwissenschaften/Politologie
  • Psychologie
  • Sozialpädagogik/Sozialarbeit
  • Sozialwissenschaften/Soziologie
  • Sport
  • Theologie
  • Management im Gesundheitswesen
  • Medizin/Therapie
  • Pflege-/Gesundheitswissenschaften
  • Pharmazie/Pharmatechnik

Unterricht und Fachangebote

Wie an allen gymnasialen Oberstufen ist der Unterricht in den Jahrgangsstufe 12 und 13 in vier Halbjahre aufgeteilt. Die Fächer werden in Halbjahreskursen angeboten und drei Aufgabenfeldern zugeordnet.

Lernangebote plus

Auslandsaufenthalt
Simulation Game: Planspiel Unternehmen
Exkursion Bundesbank
Grüne Woche
This is Slide 5 of the Inline Slider. Slides go left or right, and you can add any Element to the Slide Container. Navigation and pagination are optional.
This is Slide 6 of the Inline Slider. Slides go left or right, and you can add any Element to the Slide Container. Navigation and pagination are optional.

    Weitere Informationen

    Du hast weitere Fragen zur Organisation des Unterrichts am Beruflichen Gymnasium? Wir beantworten sie Dir gern. Nimm doch einfach Kontakt mit uns auf.
    Dein Kontakt zu uns

    Deine Bewerbung

    Voraussetzungen

    für Deine Aufnahme am Beruflichen Gymnasium
    Unter bestimmten Bedingungen kann eine Aufnahme erfolgen, auch wenn die genannten Voraussetzungen nicht erfüllt werden. Nähere Informationen erhältst Du von unserer Schulleitung unter: Telefon: 0371 66601-50.
    Die Entscheidung über die Aufnahme am Beruflichen Gymnasium erfolgt bis zum 15. Mai.
    Du solltest Dich bis zum 31. März des Jahres bewerben, in dem Du beginnen möchtest.
    Nach dieser Frist ist eine Aufnahme nur noch möglich, wenn es freie Plätze gibt.

    Das kannst Du einfach telefonisch (unter 0371-6660150) oder per E-Mail (abitur@fuu-sachsen.de) erfragen.

    Unterlagen zum Download
    AufnahmeantragPDF 170 KB
    InformationsblattPDF 347 KB
    Checkliste BewerbungPDF 31 KB
    AnfahrtPDF 78 KB